Equisetum telmateia

Aus Online-Flora von Österreich
Version vom 22. August 2013, 12:01 Uhr von WikiSysop (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Equisetum telmateia — Riesen-Schachtelhalm


Achtung.png Diese Seite befindet sich erst im Aufbau!


Etymologie: telmateia: gr. telmatiaios: Sumpf-, zu gr. telma: Pfütze, Sumpf.


Lebensdauer & Lebensform

ausdauernd, Geophyt

Wuchshöhe

(10–)40–150(–200) cm

Chromosomenzahl

2n = 216

Sporenreife

VI–VIII

Verbreitung und Häufigkeit in Österreich

#

Verbreitung nach Bundesländern

#

Höhenstufenbindung

collin bis montan

Standort

Gräben, quellige od. sickernasse Stellen in Wäldern

Vergesellschaftung (Syntaxonomie)

Carici remotae-Fraxinetum, Aceri-Alnetum incanae equisetetosum

Weitere deutsche Namen

Groß-Schachtelhalm, Elfenbein-Schachtelhalm

Verwendung (inkl. Ethnobotanik)

#



Equisetum telmateia
Equ telm.jpg
Systematik
Familie: Equisetaceae
Gattung: Equisetum

Nomenklatur & Synonymie

Abb. 2






Meine Werkzeuge