Asplenium adulterinum

Aus Online-Flora von Österreich
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Asplenium adulterinum — Grünspitzen-Streifenfarn

Bearbeitet von Franz Starlinger & Wolfgang Willner


Achtung.png Diese Seite befindet sich erst im Aufbau!


Tax. Anm.: Eine Gliederung in Unterarten erscheint angesichts des geringen Kenntnisstands über die genauen Elternsippen von A. adulterinum (Unterarten von A. trichomanes!) als verfrüht.


Lebensdauer & Lebensform

ausdauernd, Hemikryptophyt

Wuchshöhe

8–20(–25) cm

Chromosomenzahl

2n = [144] (allotetraploid aus A. trichomanes × A. viride)

Sporenreife

VII–VIII

Verbreitung und Häufigkeit in Österreich

#

Verbreitung nach Bundesländern

#

Höhenstufenbindung

(collin) montan bis subalpin

Standort

Serpentin- u. Magnesitfelsfluren

Vergesellschaftung (Syntaxonomie)

Asplenion serpentini

Verwendung (inkl. Ethnobotanik)

#


Asplenium adulterinum
Aspl adult.jpg
Systematik
Familie: Aspleniaceae
Gattung: Asplenium

Nomenklatur & Synonymie







Meine Werkzeuge